Datensatz

Entwicklung der Unterbringungszahlen von Flüchtlingen in Düsseldorf seit 2012

Der Datensatz enthält die Entwicklung der Unterbringungszahlen von geflüchteten Personen in Düsseldorf seit 2012.

Begriffsdefinition:

Flüchtlinge: Geflüchtete, die sich momentan in einem laufenden Asylverfahren befinden

Obdachlose: Flüchtlinge mit einem verfestigten Aufenthaltsstatus, die keinen eigenen Wohnsitz aufnehmen können.

Die Geflüchteten werden dazu aufgefordert, privaten Wohnraum anzumieten. Jedoch finden die Geflüchteten aufgrund der angespannten Wohnungsmarktsituation in Düsseldorf keine Privatwohnungen nach dem Mietrichtwert. Außerdem dürfen die Geflüchteten aufgrund der Wohnsitzauflage nicht aus Düsseldorf wegziehen (Ausnahme nur Härtefälle). Sie werden durch die Stadt Düsseldorf in untergebracht.

Die Zahlen werden zum 1. des Monats erhoben.

Die Datei „Untergebrachte Flüchtlinge seit 2012“ enthält folgende Spalteninformationen:

  • Zeitraum: Erhebungsmonat
  • Flüchtlinge:  Anzahl der untergebrachten Flüchtlinge
  • Obdachlose: Anzahl der untergebrachten obdachlosen Flüchtlinge

Informationen zu den Datendateien:

Offenheit der Lizenz:
Freie Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0
Durchschnittliche Bewertung
0
Letzte Änderung:
15.12.2018
Veröffentlichungsdatum:
-
Veröffentlichende Stelle:
-
Kategorien:
Bevölkerung und Gesellschaft Bevölkerung und Gesellschaft
Zeitraum:
-
Raumbezug:
-
Schlagwörter:
open-data-düsseldorf

Bewertung abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um Bewertungen abgeben zu können.

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.