Datensatz

Bruttoarbeitskosten je Vollzeiteinheit und Nettoarbeitskosten je geleistete Stunde nach ausgewählten Wirtschaftsabschnitten der WZ 2008 - Land - Jahr

Die im vierjährigen Abstand durchgeführte EU-Arbeitskostenerhebung dient der Beobachtung der Höhe, Entwicklung und Struktur der Arbeitskosten. Sie wird in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union nach einheitlichen Konzepten durchgeführt und ermöglicht Vergleiche zwischen den EU-Mitgliedstaaten und deren Regionen. Die Daten werden mittels einer repräsentativen Stichprobenerhebung bei Unternehmen und Betrieben der einbezogenen Wirtschaftszweige durchgeführt. Auswertungen stehen bis zur Landesebene zur Verfügung. Der Qualitätsbericht informiert über Methoden und Definitionen sowie die Qualität der Ergebnisse einer Statistik. Er steht auf der Online-Seite des Statistischen Bundesamtes zum kostenlosen Download bereit. Hier finden Sie den Qualitätsbericht (i.d.R. im PDF-Format) für diese Statistik: [Link auf die Liste der Qualitätsberichte im PDF-Format (Dateigröße ca. 0,5 MB)] ________________________________________ Hier finden Sie die statistischen Fachpublikationen (i.d.R. im PDF-Format) für Nordrhein-Westfalen: [Link auf Webshop von IT.NRW, Geschäftsbereich Statistik]

Informationen zu den Datendateien:

Offenheit der Lizenz:
Freie Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0
Letzte Änderung:
25.10.2019
Veröffentlichungsdatum:
01.08.2018
Veröffentlichende Stelle:
Landesdatenbank NRW
Kategorien:
Wirtschaft und Finanzen Wirtschaft und Finanzen
Zeitraum:
01.01.2008 - 01.01.2016
Raumbezug:
-
Schlagwörter:
bergbau-und-gewinnung-von-steinen-und-erden
erbrg.v.dienstleistg-f.bergbau-u.gewinng.v.steinen
erzbergbau
getränkeherstellung
gewinnung-von-erdöl-und-erdgas
h.-v.-nahrungs--und-futtermitteln
herstellung-von-bekleidung
herstellung-von-textilien
kohlenbergbau
tabakverarbeitung
verarbeitendes-gewerbe

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.