Datensatz

Rohstoffgewinnung in Deutschland 2017 - 2018 (Menge, Wert)

Im Rahmen der Transparenzinitiative D-EITI (Extractive Industries Transparency Initiative in Deutschland) werden Daten und Informationen zum deutschen Rohstoffsektor veröffentlicht. Diese umfassen neben einer Übersicht aller Bergbauberechtigungen in Deutschland auch Daten zur Rohstoffgewinnung in Deutschland und zu staatlichen Einnahmen aus der rohstoffgewinnenden Industrie. Weiter enthalten sind Zahlen zu Bruttowertschöpfung, Umsatz und Außenhandel des Sektors. Um Finanztransparenz zu steigern, gleicht ein unabhängiger Verwalter die wichtigsten Finanzströme zwischen den rohstofffördernden Unternehmen und den staatlichen Stellen ab. Hierzu legen die Unternehmen ihre Zahlungen und die zuständigen Finanzbehörden ihre Einnahmen offen. Die Ergebnisse dieses sogenannten Zahlungsabgleichs und die gesetzlichen Zahlungsberichte werden ebenfalls veröffentlicht. Daneben behandelt die D-EITI Sonderthemen, wie erneuerbare Energien, Recycling, Subventionen sowie Beschäfitigung und Soziales. Alle Daten der D-EITI sind im Format offener Daten verfügbar.

Informationen zu den Datendateien:

Offenheit der Lizenz:
Freie Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0
Letzte Änderung:
26.03.2021
Veröffentlichungsdatum:
01.08.2020
Datenbereitsteller:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Veröffentlichende Stelle:
-
Kategorien:
Wirtschaft und Finanzen Wirtschaft und Finanzen
Zeitraum:
-
Raumbezug:
-
Schlagwörter:
Rohstoffe
Rohstoffsektor
Transparenz

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.