Datensatz

Denkmalbereiche am Niederrhein

Denkmalbereiche sind architektonische Monumente zum Gedanken an eine Persönlichkeit, ein Ereignis oder auch historische Bauwerke. Dieses sind in der Regel Gesamtanlagen, wie historische Ortskerne, Straßenzüge, Plätze oder auch Gebäudegruppen. Denkmalbereiche sind Flächen die aufgrund ihrer geschichtlichen, kulthistorischen, städtebaulichen Bedeutung Denkmaleigenschaft (DSchG NRW) erlangt haben und ein öffentliches Interesse besteht. (Kreis Viersen, Kreis Kleve, Kreis Wesel, Stadt Krefeld)

Informationen zu den Datendateien:

Offenheit der Lizenz:
Freie Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Unterschiedliche Lizenzinformationen auf Distributionsebene
Letzte Änderung:
09.05.2017
Veröffentlichungsdatum:
09.05.2017
Veröffentlichende Stelle:
Geoportal
Kategorien:
Umwelt Umwelt
Zeitraum:
-
Raumbezug:
-
Schlagwörter:
alpen
bedburg-hau
bodendenkmal
brüggen
denkmal
denkmale
denkmalerhaltung
denkmäler
dinslaken
emmerich
geldern
goch
grefrath
hamminkeln
hünxe
inspireidentifiziert
issum
kalkar
kamp-lintfort
kempen
kerken
kevelaer
kleve
kranenburg
krefeld
moers
nettetal
neukirchen-vluyn
niederkrüchten
niederrhein
opendata
rees
rheinberg
rheurdt
schermbeck
schutzgebiete
schwalmtal
sonsbeck
straelen
tönisvorst
uedem
viersen
voerde
wachtendonk
weeze
willich
xanten

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.