Datensatz

Teillandschaftselemente in Niedersachsen, Bremen und Hamburg

Der Datensatz enthält Teillandschaftselemente aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg, die in das INSPIRE-Datenmodell "Bodennutzung" transformiert wurden. Ein Teillandschaftselement ist der Teil eines Landschaftselements, der an einen bestimmten, beantragten Schlag eines landwirtschaftlichen Betriebes angrenzt. Nur wenn der landwirtschaftliche Betrieb das Nutzungsrecht an diesem Teillandschaftselement hat, kann dieser die Förderung beantragen. Die Teillandschaftselemente müssen in unmittelbarem räumlichen Zusammenhang zur bewirtschafteten Fläche stehen. Die Daten werden dreimal jährlich aktualisiert: zum Ende der Antragsphase, nach der Haupt-Überlappungsbereinigung und zum Stand der Hauptzahlung.

Distributionen

  • VIEW WMS Antragsparzellen in Niedersachsen, Bremen und Hamburg

    Der Datensatz enthält die Schläge und Teillandschaftselemente (Antragsparzellen) aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg, die in das INSPIRE-Datenmodell "Bodennutzung" transformiert wurden. Bei Schlägen handelt es sich um zusammenhängende, landwirtschaftlich genutzte Flächen, die von einem Erzeuger bewirtschaftet werden und mit einer Fruchtart bestellt sind bzw. ganz stillgelegt sind. Ein Teillandschaftselement ist der Teil eines Landschaftselements, der an einen bestimmten, beantragten Schlag eines landwirtschaftlichen Betriebes angrenzt. Nur wenn der landwirtschaftliche Betrieb das Nutzungsrecht an diesem Teillandschaftselement hat, kann dieser die Förderung beantragen. Die Antragsparzellen werden dreimal jährlich aktualisiert.

    Letzte Änderung:
    15.01.2024
    Verfügbarkeit:
    -
    Offenheit der Lizenz:
    Freie Nutzung
    Nutzungsbedingungen:
    Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0
    Namensnennungstext:
    ML/SLA Niedersachsen, Abrufdatum
    URL:
    https://sla.niedersachsen.de/agrarfoerderung/agrar_ant_inspire/wms?REQUEST=GetCapabilities&SERVICE=WMS
  • DOWNLOAD WFS Antragsparzellen in Niedersachsen, Bremen und Hamburg

    Der Datensatz enthält die Schläge und Teillandschaftselemente (Antragsparzellen) aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg, die in das INSPIRE-Datenmodell "Bodennutzung" transformiert wurden. Bei Schlägen handelt es sich um zusammenhängende, landwirtschaftlich genutzte Flächen, die von einem Erzeuger bewirtschaftet werden und mit einer Fruchtart bestellt sind bzw. ganz stillgelegt sind. Ein Teillandschaftselement ist der Teil eines Landschaftselements, der an einen bestimmten, beantragten Schlag eines landwirtschaftlichen Betriebes angrenzt. Nur wenn der landwirtschaftliche Betrieb das Nutzungsrecht an diesem Teillandschaftselement hat, kann dieser die Förderung beantragen. Die Antragsparzellen werden dreimal jährlich aktualisiert.

    Letzte Änderung:
    15.01.2024
    Verfügbarkeit:
    -
    Offenheit der Lizenz:
    Freie Nutzung
    Nutzungsbedingungen:
    Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0
    Namensnennungstext:
    ML/SLA Niedersachsen, Abrufdatum
    URL:
    https://sla.niedersachsen.de/agrarfoerderung/agrar_ant_inspire/wfs?REQUEST=GetCapabilities&SERVICE=WFS
Offenheit der Lizenz:
Freie Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0
Letzte Änderung:
15.01.2024
Veröffentlichungsdatum:
-
Datenbereitsteller:
GDI-DE
Veröffentlichende Stelle:
Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung (SLA)
Kategorien:
Landwirtschaft, Fischerei, Forstwirtschaft und Nahrungsmittel Landwirtschaft, Fischerei, Forstwirtschaft und Nahrungsmittel
Regierung und öffentlicher Sektor Regierung und öffentlicher Sektor
Regionen und Städte Regionen und Städte
Umwelt Umwelt
Zeitraum:
-
Raumbezug:
-
Schlagwörter:
eu-förderung
gdimrh
inspireidentifiziert
invekos
landwirtschaftliche-fläche
opendata
regional
teillandschaftselement

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.