Deutschland auf dem Weg zum neuen Metadatenstandard

Die Schaffung einer einheitlichen „Metadatenstruktur für offene Verwaltungsdaten“ ist bereits seit 2013 ein Vorhaben auf der Standardisierungsagenda (PDF) des IT-Planungsrates.

Ziel der Bearbeitung des Standardisierungsbedarfs ist es, mit einem einheitlichen, durch den IT-Planungsrat festgelegten Standard Metadaten künftig einfacher und umfassender austauschen zu können und so die Mehrwerte aller Datensysteme für ihre Nutzer zu erhöhen. Der Standard muss dabei so beschaffen sein, dass er alle für eine Daten-Recherche erforderlichen Informationen einbezieht und mit anderen fachlich getriebenen oder auch internationalen Formaten kompatibel ist.

Im September 2015 erhielt die Geschäfts- und Koordinierungsstelle GovData (GKSt) den Auftrag, einen Standard für ein einheitliches Metadatenschema für offene Verwaltungsdaten (Open Government Data) zu erarbeiten und eine Beschlussfassung im IT-Planungsrat vorzubereiten. 

Auf der Grundlage von Analysen und Befragungen wurde Anfang 2016 die Entscheidung getroffen, ein eigenes Metadatenmodell OGD 2.0 als Standard für Deutschland zu entwickeln. Dieses Modell wurde im Juni auf Joinup öffentlich zur Diskussion gestellt.

Das Ergebnis dieser Diskussion, sowie zahlreiche relevante aktuelle Entwicklungen in Bezug auf den von der EU betriebenen Standard DCAT-AP, die auch während der öffentlichen Beteiligungsphase zu dem vom Projekt bisher entwickelten Metadatenmodell zu Bedenken gegeben wurden, haben uns dazu bewogen, den bisher gewählten Standardisierungspfad vor dem Hintergrund der neuen Erkenntnisse kritisch zu prüfen.

Auf dieser Grundlage hat die Fachgruppe GovData am 21. November 2016 beschlossen, dass als deutscher Metadatenstandard eine exakte DCAT-AP konforme deutsche Ableitung von DCAT-AP erstellt wird, die eine direkte Kompatibilität zum EU-Standard sicherstellt. Die Ableitung wird DCAT-AP.DE heißen.

Wie geht es jetzt weiter?

  • Zeitnah werden wir ein abschließendes Feedback zu den einzelnen Diskussionspunkten der Onlinebeteiligung im Joinup geben.
  • Eine Veröffentlichung von DCAT-AP.DE ist für das erste Quartal 2017 vorgesehen.
  • Im Verlauf des Jahres 2017 wird DCAT-AP.DE bei GovData und weiteren Portalen implementiert. Für eine Übergangszeit wird GovData auch noch das aktuell verwendete Metadatenmodell OGD 1.1 bedienen.
  • Nach einer Erprobungszeit wird eine formale Verabschiedung von DCAT-AP.DE als deutschen Standard für das Jahr 2018 angestrebt. 

 

Wenn Sie über GovData allgemein und über die Metadatenstandardisierung im Besonderen auf dem laufenden gehalten werden möchten, gucken Sie hier wieder vorbei oder folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook.