RSS

Einträge mit dem Schlagwort open data .

Das OKFN-Projekt "Datenschule" und der Verein Bildungscent e.V. haben mit  JedeSchule.de eine neue Plattform gestartet. Diese soll Eltern, Schülern, Lehrenden, Politikern und zivilgesellschaftlichen Organisationen den Zugang zu Schulinformationen erleichtern.  Wie schon der Name der Plattform sagt, können Informationen zu jeder Schule in Deutschland abgerufen oder Schulen...

In der kommenden Woche schaut die IT-Welt wieder nach Hannover und die dort stattfindende CeBIT. Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es im Public Sector Parc einen Gemeinschaftsstand des IT-Planungsrates, auf dem sich der Bund und die Länder präsentieren. Sie finden den Stand in Halle 7, B42. Hier präsentiert sich auch das Hamburger Transparenzportal. Ansprechpartner vom...

Die Konrad Adenauer Stiftung hat unter der Überschrift "Open Government und Open Data" eine neue lesenswerte Publikation veröffentlicht. Anlass ist der Beitritt Deutschlands zur Open Government Partenship ("OGP") im Dezember 2016. In der Publikation wird die OGP, Open Government und Open Data erklärt und der Nutzen für alle Seiten dargestellt. Außerdem sind schöne Beispiele...

Die Bundesregierung hat heute den vom Bundesminister des Innern vorgelegten Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des E-Government-Gesetzes, sog. Open-Data-Gesetz, beschlossen. Mit der unentgeltlichen Bereitstellung offener Daten durch Behörden der unmittelbaren Bundesverwaltung erfüllt die Bundesregierung eine Forderung aus der Digitalen Agenda der Bundesregierung, die...

[Ein Gastbeitrag von Marc Groß, Referent der KGSt im Programmbereich Informationsmanagement] Der Trend heißt „open“. Und trotzdem brauchen Kommunen Rückzugsmöglichkeiten, um sich im stillen Kämmerlein offen auszutauschen, Ideen zu spinnen, Strategien und Konzepte zu entwickeln und mögliche Projekte initiieren zu können. Vor allem dann, wenn es um ein Thema wie Open Data geht, welches im...

[Ein Gastbeitrag von Dr. Wolfgang Both, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Berlin] Mehr als 180 Besucher drängten am sich 6. Juli im Saal des Jüdischen Museums in Berlin, um beim Abschluss des ersten Kulturhackathons "CodingDaVinci" dabei zu sein. Waren im April 26 Projektteams gestartet, um die Datensätze von 16 Kulturinstitutionen auf neue Art und Weise sichtbar...

[Presseinformation von VITAKO, DStGB und KGSt] Eine Reihe von Landkreisen, Städten und Gemeinden denkt über eine Öffnung ihrer Datenbestände nach oder setzt bereits entsprechende Konzepte um. Open Data bietet Chancen und Nutzen für alle gesellschaftlichen Gruppen und ist ein wichtiges Element einer transparenten Verwaltung. Noch besteht erheblicher Informations- und Handlungsbedarf, damit...

Open Data bedeutet – besonders in Deutschland – einen grundsätzlichen Wandel in der Verwaltungskultur, der Zeit, Überzeugungsarbeit und gute Beispiele benötigt. GovData spielt dabei als ebenenübergreifendes Portal, das gemeinsam von Bund, Ländern und Kommunen entwickelt wird, eine entscheidende Rolle. Vorreiter in Sachen Open Data waren in Deutschland einige Bundesländer und Kommunen, bei...

Nur kurze Zeit, nachdem das vorläufige amtliche Ergebnis in den frühen Morgenstunden durch den Bundeswahlleiter bekannt gegeben und auf www.bundeswahlleiter.de veröffentlicht worden ist, sind diese Daten natürlich auch auf GovData verfügbar. Neben den ausführlichen Ergebnissen im PDF-Format findet sich auf dem Portal auf der Detailseite zum Datensatz insbesondere auch eine detaillierte...

[Ein Gastbeitrag von Dr. Wolfgang Both, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Berlin] Gelegentlich flackert die Diskussion wieder auf, ob man neben den Städte- und Länderportalen eigentlich ein Deutschland-Portal braucht. Oder ob die nationale Ebene im Sinne unserer föderalistischen Verfasstheit ein eigenes Datenportal betreibt und sich die interessierte Öffentlichkeit...

Zeige 1 bis 10 von 11 Einträgen.