Einträge mit dem Schlagwort bmi .

Kabinett beschließt Entwurf zum Open Data Gesetz

Die Bundesregierung hat heute den vom Bundesminister des Innern vorgelegten Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des E-Government-Gesetzes, sog. Open-Data-Gesetz, beschlossen. Mit der unentgeltlichen Bereitstellung offener Daten durch Behörden der unmittelbaren Bundesverwaltung erfüllt die Bundesregierung eine Forderung aus der Digitalen Agenda der Bundesregierung, die...
Mehr über Kabinett beschließt Entwurf zum Open Data Gesetz lesen »

Bundesministerium des Innern (BMI) und Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) empfehlen Datenlizenz Deutschland 2.0

Klare, möglichst standardisierte Nutzungsbestimmungen sind ein Erfolgsfaktor für Open Data. Nur Datensätze mit eindeutigen Nutzungsbestimmungen können effizient genutzt werden. Standardisierte Nutzungsbestimmungen erleichtern zudem die Kombination von verschiedenen Datensätzen. Mit der Datenlizenz Deutschland 2.0 liegen standardisierte Nutzungsbestimmungen vor, um Daten als Open Data...
Mehr über Bundesministerium des Innern (BMI) und Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) empfehlen Datenlizenz Deutschland 2.0 lesen »

Bundeskabinett beschließt Regierungsprogramm Digitale Verwaltung 2020 und Open-Data-Aktionsplan

[ Pressemitteilung des Bundesinnenministeriums vom 17. September 2014 ] In Umsetzung der Digitalen Agenda hat das Bundeskabinett heute zwei weitere wichtige Bausteine zur Digitalisierung auf den Weg gebracht. Beschlossen wurden das Programm „Digitale Verwaltung 2020“ und der Aktionsplan zur Umsetzung der Open-Data-Charta der G8.  „Die Bundesregierung geht mit den heutigen...
Mehr über Bundeskabinett beschließt Regierungsprogramm Digitale Verwaltung 2020 und Open-Data-Aktionsplan lesen »