Deutschland plant Beitritt zur Open Government Partnership

Im Rahmen der Sitzung des Deutsch-Französischen Ministerrates hat Deutschland beschlossen, seine Kandidatur für die Partnerschaft für eine offene Regierung („Open Government Partnership“) einzureichen. So steht es in der gemeinsamen Erklärung zum Deutsch-Französischen Ministerrat am 7. April 2016  (Abschnitt f "Industrie/Handelspolitik", "Partnerschaft für eine offene Regierung"). 
Mehr über Deutschland plant Beitritt zur Open Government Partnership lesen »

Umfrage des Europäischen Datenportals zur wirtschaftlichen Datennutzung

Bisher in Deutschland weitgehend unbemerkt findet bereits seit Februar eine Nutzerbefragung über die wirtschaftliche Nutzung von Open Data statt. Die Studie hat das Ziel, möglichst aus allen Ländern Beispiele zu erfassen und auszuwerten. Bisher gibt es aus der Bundesrepublik dem Vernehmen nach erst wenige Teilnehmer. Damit auch Erfahrungen aus Deutschland Einfluss finden, wäre es...
Mehr über Umfrage des Europäischen Datenportals zur wirtschaftlichen Datennutzung lesen »

Die Entwicklung bei GovData geht weiter – erweiterte Suche freigeschaltet!

Seit Januar steht Ihnen das GovData-Portal mit neuer Technik und neuem Design zur Verfügung. Schon damals hatten wir angekündigt, dass die Entwicklung weitergeht und wir das Portal laufend überarbeiten werden. Nach mehreren kleineren Verbesserungen haben wir jetzt wieder einen größeren Release-Wechsel vorgenommen. Auch diesmal wurden wieder verschiedene Anpassungen vorgenommen. Gleichzeitig...
Mehr über Die Entwicklung bei GovData geht weiter – erweiterte Suche freigeschaltet! lesen »

OKFN veröffentlicht Handbuch für Jugend-Hackathons

Die Open Knowledge Foundation hat ihre Erfahrung, die sie in den letzten vier Jahren bei der Organisation und Durchführung von Jungend-Hackathons gesammelt hat, jetzt als Handbuch veröffentlicht. Das Handbuch steht in verschiedenen Formaten zum Download bereit.   
Mehr über OKFN veröffentlicht Handbuch für Jugend-Hackathons lesen »

*Update* - BMWi Kongress am 19. April zum Wirtschaftlichen Mehrwert von Open Data

Das Bundeswirtschaftsministerium veranstaltet am 19. April 2016 eine Kongress zum Thema "Open Data - Mehrwert für die Wirtschaft?".  Der Kongress findet im Konferenzzentrum des Bundsministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin statt.  Nähere Infos, das Programm und den  Link zur Anmeldung finden Sie auf den Seiten des BMWi . 
Mehr über *Update* - BMWi Kongress am 19. April zum Wirtschaftlichen Mehrwert von Open Data lesen »

Neue Portale auch in Österreich und der Schweiz

Am 18. Januar wurde nicht nur der Relaunch des GovData-Portals vorgenommen. Neues gibt es auch bei unseren deutschsprachigen Nachbarn zu entdecken:  Auch das österreichische Datenportal data.gv.at wurde überarbeitet. Die neu gestaltete Startseite lädt ab sofort mit verbesserter Navigation zum Stöbern in den 1.900 Datensätzen und Dokumenten ein.  Am 2. Februar gibt...
Mehr über Neue Portale auch in Österreich und der Schweiz lesen »

Relaunch des Datenportals GovData

Seit fast drei Jahren können über GovData.de offene Verwaltungsdaten des Bundes sowie der beteiligten Länder und Kommunen abgerufen werden. Unter der Verantwortung der in Hamburg angesiedelten Geschäfts- und Koordinierungsstelle GovData wurde jetzt das Portal einer vollständigen Überarbeitung unterzogen, um die Nutzbarkeit für die Bürgerinnen und Bürger noch einfacher zu gestalten. Dabei...
Mehr über Relaunch des Datenportals GovData lesen »

Bundesministerium des Innern (BMI) und Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) empfehlen Datenlizenz Deutschland 2.0

Klare, möglichst standardisierte Nutzungsbestimmungen sind ein Erfolgsfaktor für Open Data. Nur Datensätze mit eindeutigen Nutzungsbestimmungen können effizient genutzt werden. Standardisierte Nutzungsbestimmungen erleichtern zudem die Kombination von verschiedenen Datensätzen. Mit der Datenlizenz Deutschland 2.0 liegen standardisierte Nutzungsbestimmungen vor, um Daten als Open Data...
Mehr über Bundesministerium des Innern (BMI) und Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) empfehlen Datenlizenz Deutschland 2.0 lesen »

Bundesverwaltung und Initiative D21 starten Open-Data-Ideensammlung

Seit dem 17. März bieten das BMI und die Initiative D21 Bürgerinnen und Bürger, Zivilgesellschaft, sowie Wirtschaft, Wissenschaft und Medien die Möglichkeit, ihre Ideen zur Verwendung von offenen Daten der Bundesverwaltung einzubringen und zu diskutieren. Über www.open-data-aktionsplan.de werden bis Anfang April "Daten-Wünsche" und Weiterverwendungsideen gesammelt. Anschließend sollen...
Mehr über Bundesverwaltung und Initiative D21 starten Open-Data-Ideensammlung lesen »

In eigener Sache: Neue Geschäfts- und Koordinierungsstelle in Hamburg nimmt Arbeit auf

[Presseerklärung] Ab dem 1. Januar 2015 geht die Verantwortung für das bundesweite, ebenenübergreifende Datenportal "GovData" vom Bund auf die Freie und Hansestadt Hamburg über. Nach fast zweijähriger Erprobungsphase im Rahmen eines Forschungsprojekts übernimmt eine neu eingerichtete, bei der Finanzbehörde Hamburg angesiedelte Geschäfts- und Koordinierungsstelle künftig die...
Mehr über In eigener Sache: Neue Geschäfts- und Koordinierungsstelle in Hamburg nimmt Arbeit auf lesen »