Open.NRW-Kongress der Landesregierung

Im Mai 2014 hat die Landesregierung die Open.NRW Strategie verabschiedet. Mehr Transparenz, mehr Beteiligung, mehr Zusammenarbeit, lautet die Zielsetzung. Was hat sich seither getan? Wo steht Open.NRW heute und welchen Einfluss hat es auf das Leben in Nordrhein-Westfalen? Der Open.NRW-Kongress am 26. Oktober in der Gebläsehalle in Duisburg geht diesen und weiteren Fragen nach: mit einem...
Mehr über Open.NRW-Kongress der Landesregierung lesen »

App-Wettbwerb der Handelskammer Hamburg

Die Handelskammer Hamburg startet nach 2014 einen zweiten App-Wettbewerb . Teilnehmen kann jede App (bereits veröffentlicht oder als lauffähige Idee) deren Produzent, Entwickler, Auftraggeber oder Auftragnehmer den Sitz, Betriebsstätte oder hauptsächlichen Betätigungsort in Hamburg hat. Nähere Infos gibt es hier .
Mehr über App-Wettbwerb der Handelskammer Hamburg lesen »

Das OKFN-Projekt "Datenschule"

Anfang dieser Woche hat eine Projektgruppe der OKFN die neue Website zu ihrem Projekt "Datenschule" erfolgreich gelauncht. Ein sehr spannendes und sinnvolles Vorhaben, wie wir finden, denn die Datenschule soll gemeinnützige Organisationen auf ihrem Weg in die Data Literacy unterstützen. Dazu bietet das Projekt Workshops, Technik-Training und Beratungsleistungen an, mit denen die notwendigen...
Mehr über Das OKFN-Projekt "Datenschule" lesen »

Open Data aus internationaler Perspektive - neue Publikation der Konrad Adenauer Stiftung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat unter der Überschrift "Open Data aus internationaler Perspektive" die Open Data Landschaft in 10 Ländern untersucht und veröffentlich. Die Studie beleuchtet die Open Data Landschaft in Brasilien, Frankreich, Großbrittanien, Indien, Indonesien, Japan, Österreich, Philippinen, Polen und den USA. Sie soll so einen Referenzrahmen für Deutschland aufzeigen. 
Mehr über Open Data aus internationaler Perspektive - neue Publikation der Konrad Adenauer Stiftung lesen »

Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland empfiehlt Beitritt zu GovData

Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland hat sich auf ihrer 31. Konferenz vom 15. Juni 2016 unter anderem auch mit Open Data und GovData beschäftigt. Die deutschen Informationsfreiheitsbeauftragten sehen „sowohl für die Wirtschaft als auch für die Zivilgesellschaft (..) erhebliche Vorteile durch einen freien Zugang zu den öffentlichen Daten der Verwaltung. Der Umfang...
Mehr über Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland empfiehlt Beitritt zu GovData lesen »

Neuer Metadatenstandard zur Diskussion veröffentlicht

Wie in den letzten Wochen mehrfach angekündigt, hat die Geschäfts- und Koordinierungsstelle GovData a uf Grundlage von Interviews, Workshops mit Portalbetreibern aller Ebenen sowie weiteren Fachleuten, eigenen  Auswertungen sowie Abgleich mit vorhandenen Standards mit der Unterstützung der  ]init[  AG ein neues Metadatenmodell entwickelt. Ab sofort steht...
Mehr über Neuer Metadatenstandard zur Diskussion veröffentlicht lesen »

Neue Funktionen im GovData-Portal

Und schon wieder hat unser Portal Neuigkeiten zu bieten: In der GovData-Kartensuche lässt sich jetzt auch per Freitexteingabe nach Orten suchen. Dabei erscheinen nach der Eingabe der ersten Ziffern bereits Vorschläge in einer Liste. Außerdem lässt sich die Trefferliste zu einer Suche nun auch endlich nach Datenbereitstellern filtern. Viel Spaß beim Ausprobieren!
Mehr über Neue Funktionen im GovData-Portal lesen »

GovData Source-Code veröffentlicht

Seit dem Relaunch Anfang des Jahres, haben wir das Portal Stück für Stück weiterentwickelt und um weitere Funktionen ergänzt. Jetzt haben wir einen Stand erreicht, wo es sich aus unserer Sicht lohnt, auch den Source-Code des Portals zu veröffentlchen. Sie finden ihn in unser GitHub-Präsenz .
Mehr über GovData Source-Code veröffentlicht lesen »

Termine

  Die aktuellen Terminhinweise finden Sie ab sofort unter  www.govdata.de/termine
Mehr über Termine lesen »

Neue Studie zum wirtschaftlichen Nutzen von Open Data veröffentlicht!

Die Konrad Adenauer Stiftung hat eine neue Studie veröffentlicht. Unter dem Titel "Open Data - The Benefits" haben sich die Autoren Marcus M. Dapp, Dian Balta, Walter Palmetshofer, Helmut Krcmar und Pencho Kuzev mit dem volkswirtschaftlichen Potential beschäftigt, den Open Data für die Bundesrepublik birgt.  Sie haben dabei unterschiedliche Szenarien zu Grunde gelegt und kommen...
Mehr über Neue Studie zum wirtschaftlichen Nutzen von Open Data veröffentlicht! lesen »