Datensatz

Wohnatlas Berlin - Anteil der Leistungsempf. nach SGB II 2017 - [WMS]

Auf der Ebene der Prognoseräume wird der Anteil der Personen in Bedarfsgemeinschaften an den gesamten Einwohnerinnen und Einwohnern des Prognoseraums dargestellt. Ende 2017 lebten 14,3% der Einwohnerinnen und Einwohner Berlins in Bedarfsgemeinschaften nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II). Auf der Ebene der Prognoseräume wird der Anteil der Personen in Bedarfsgemeinschaften an den gesamten Einwohnerinnen und Einwohnern des Prognoseraums dargestellt. Die höchsten Anteile verzeichneten die Prognoseräume Gesundbrunnen (33,4%) und Kreuzberg-Nord (33,9%). Die geringsten Anteilen verzeichneten die Prognoseräume Kaulsdorf/Mahlsdorf (2,7%) und der Prognoseraum D (2,4%) im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. ![Vorschaugrafik zu Datensatz 'Wohnatlas Berlin - Anteil der Leistungsempf. nach SGB II 2017'](https://fbinter.stadt-berlin.de/fb_daten/vorschau/karten/wohnatlas/2019/kvor_wa_SGBII_ant17.gif)

Informationen zu den Datendateien:

Offenheit der Lizenz:
Freie Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0
Durchschnittliche Bewertung
0
Letzte Änderung:
16.08.2019
Veröffentlichungsdatum:
13.08.2019
Veröffentlichende Stelle:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin
Kategorien:
-
Zeitraum:
-
Raumbezug:
-
Schlagwörter:
Armut
Berlin
Leistungsempfänger
SGB II Empfänger
Wohnatlas Berlin
Wohnen
Wohnungen

Bewertung abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um Bewertungen abgeben zu können.

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.