Datensatz

NRW: Geschiedene Ehen nach Antragstellerinnen und -stellern - kreisfreie Städte und Kreise- Jahr

Die Scheidungsstatistik liefert Grunddaten über die Zahl der rechtskräftigen Beschlüsse in Eheauflösungssachen bei gerichtlichen Entscheidungen. Neben soziodemografischen Merkmalen der Ehegatten werden u. a. Ehedauer und Kinderanzahl erfasst. Die Daten werden jährlich von den Familiengerichten bezogen liegen räumlich differenziert bis auf die Ebene der Kreisfreien Städte und Kreise vor. Der Qualitätsbericht informiert über Methoden und Definitionen sowie die Qualität der Ergebnisse einer Statistik. Er steht auf der Online-Seite des Statistischen Bundesamtes zum kostenlosen Download bereit. Hier finden Sie den Qualitätsbericht (i.d.R. im PDF-Format) für diese Statistik: [Link auf die Liste der Qualitätsberichte im PDF-Format (Dateigröße ca. 0,5 MB)] ________________________________________ Hier finden Sie die statistischen Fachpublikationen (i.d.R. im PDF-Format) für Nordrhein-Westfalen: [Link auf Webshop von IT.NRW, Geschäftsbereich Statistik]

Informationen zu den Datendateien:

Offenheit der Lizenz:
Freie Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0
Durchschnittliche Bewertung
0
Letzte Änderung:
11.10.2018
Veröffentlichungsdatum:
26.08.2008
Veröffentlichende Stelle:
-
Kategorien:
Bevölkerung und Gesellschaft Bevölkerung und Gesellschaft
Zeitraum:
-
Raumbezug:
-
Schlagwörter:
-

Bewertung abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um Bewertungen abgeben zu können.

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.