Datensatz

Landesgrundbesitzverzeichnis Hamburg

Das Landesgrundbesitzverzeichnis dient der Freien und Hansestadt Hamburg als Nachweis über alle landeseigenen Grundstücke und grundstücksgleichen Rechte. Landeseigener Grundbesitz ist in dem Verzeichnis auch dann aufgelistet, wenn er aufgrund dinglicher (Erbbaurechte u. ä.) oder obligatorischer (Miet- oder Pachtverträge u. ä.) Rechte Dritten überlassen ist. Das Verzeichnis gliedert sich in das Allgemeine Grundvermögen, das Verwaltungs- (z.B. Straßenflächen) und Sondervermögen (z.B. Schulimmobilien).

Informationen zu den Datendateien:

Offenheit der Lizenz:
Freie Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0
Letzte Änderung:
17.08.2019
Veröffentlichungsdatum:
09.08.2019
Veröffentlichende Stelle:
Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen, Flächen- und Portfoliomanagement (Abteilung 45) Management der Datenbanken und des grafischen Informationssystems (Referat 452)
Kategorien:
Regionen und Städte Regionen und Städte
Zeitraum:
-
Raumbezug:
Freie und Hansestadt Hamburg
Schlagwörter:
allgemeines
erbbaurecht
flurstücke
geodaten
grundstücke
grundvermögeneigentum
landesgrundbesitz
sondervermögen
verwaltungsvermögen

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.