Datensatz

Historische monatliche Gradtage nach VDI 3807 für Deutschland

Die historischen monatlichen Gradtage sind aus öffentlich zugänglichen Stationsdaten des DWD Climate Data Center (CDC) berechnet. Die monatlichen Gradtage nach VDI 3807 sind die Summen der Gradtage über jeweils einen Kalendermonat. Die Gradtage beziehen sich auf die Raumtemperatur 20 Grad Celsius. Gradtage werden als Temperaturdifferenz zwischen der Raumtemperatur und der Tagesmitteltemperatur (Grad Celsius) berechnet. Es werden dabei nur die Tage gezählt, an denen das Tagesmittel der Außentemperatur kleiner 15 Grad Celsius (Heiztag) beträgt. Weitere Informationen: https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/derived_germany/techn/monthly/heating_degreedays/hdd_3807/historical/BESCHREIBUNG_derivgermany_techn_monthly_heating_degreedays_hdd_3807_historical_de.pdf

Informationen zu den Datendateien:

Offenheit der Lizenz:
Freie Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Nutzungsbestimmungen für die Bereitstellung von Geodaten des Bundes
Letzte Änderung:
29.01.2019
Veröffentlichungsdatum:
-
Veröffentlichende Stelle:
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Kategorien:
Umwelt Umwelt
Zeitraum:
-
Raumbezug:
-
Schlagwörter:
mcloud_category_climate

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.