Datensatz

Bodendenkmäler Hamburg öffentlich Internet

Kartierung bekannter und veröffentlichter Bodendenkmäler auf dem Gebiet der FHH. Auswahlkriterien: Objekte sind obertägig sichtbar, als Denkmal erkennbar, von touristischem Interesse und unterliegen keinerlei besonderem Schutzbedarf. Kartierung bekannter archäologischer Schutzgebiete - Denkmäler/Bodendenkmäler - der Freien und Hansestadt Hamburg nach dem Hamburgischen Denkmalschutzgesetz vom 5. April 2013. Der gesetzliche Schutz hängt nicht von der Kartierung bzw. Eintragung in eine Liste ab. Die Zahl der tatsächlich vorhandenen Schutzgebiete ist höher. Auch Objekte bzw. Gebiete, die nicht in der Kartierung bzw. Liste verzeichnet sind, stehen unter Denkmalschutz, wenn sie für das Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg die Kriterien nach § 4 Abs. 5 HmbDSchG erfüllen. Bei allen Vorhaben ist für das Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg nach §§ 9 Abs. 1 und 14 Abs. 1 bis 2 HmbDSchG eine frühzeitige Beteiligung der Bodendenkmalpflege notwendig. Wichtiger Hinweis: Denkmalschutz ist in Deutschland nicht einheitlich, sondern länderspezifisch geregelt. Insofern gelten diese Informationen bzw. die zugehörigen Ressourcen nur für die Freie und Hansestadt Hamburg und nicht darüber hinaus! Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.amh.de.

Informationen zu den Datendateien:

Offenheit der Lizenz:
Eingeschränkte Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Unterschiedliche Lizenzinformationen auf Distributionsebene
Durchschnittliche Bewertung
0
Letzte Änderung:
03.04.2018
Veröffentlichungsdatum:
18.04.2017
Veröffentlichende Stelle:
-
Kategorien:
-
Zeitraum:
-
Raumbezug:
-
Schlagwörter:
archäologie
bodendenkmal
bodendenkmalpflege
bodendenkmäler
denkmal
denkmalpflege
denkmalschutz
denkmalschutzgesetz
inspireidentifiziert
ohne-gesetzliche-verpflichtung
schutzgebiete

Bewertung abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um Bewertungen abgeben zu können.

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.