Datensatz

Digitales Geländemodell mittlerer Punktabstand 1m

Ein Digitales Geländemodell (DGM) beschreibt die natürliche Geländeform der Erdoberfläche durch georeferenzierte Höhenpunkte. Objekte wie z. B. Vegetation und Gebäude werden nicht dargestellt. Das in Nordrhein-Westfalen erstellte DGM1L besteht aus den originär erfassten Last-Pulse-Punktwolken aus dem flugzeuggestützte Laserscanning. Eine Umrechnung in ein regelmäßiges Gitter wie bei dem DGM1 findet nicht statt. Seit 2013 wird das DGM1L mit einer Punktdichte von mindestens vier Punkten pro Quadratmeter erfasst. Die flächendeckende Fertigstellung mit dieser Messpunktdichte ist für 2018 geplant. Informationen über die Verfügbarkeit und Aktualität von DOM-Daten gibt die „DHM-Übersicht".

Informationen zu den Datendateien:

Offenheit der Lizenz:
Freie Nutzung
Nutzungsbedingungen:
Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0
Durchschnittliche Bewertung
0
Letzte Änderung:
13.06.2019
Veröffentlichungsdatum:
-
Veröffentlichende Stelle:
-
Kategorien:
Umwelt Umwelt
Zeitraum:
-
Raumbezug:
Nordrhein-Westfalen
Schlagwörter:
advmis
dez72
dgm
dgm1l
dhm
dhm1
digitales-geländemodell
digitales-höhenmodell
digitales-höhenmodell-1
geländemodell
geo
geobasisdaten
höhenmodell
infrastruktur_bauen_wohnen
opendata
verwaltung

Bewertung abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um Bewertungen abgeben zu können.

Diesen Datensatz kommentieren

Neueste Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Metadatensatz vorhanden. Schreiben Sie den ersten.