Zurück

Datensätze des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie werden Open Data

Seit April 2013 sind die Geodaten des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie (BKG)  natürlich auch über GovData  als Open Data verfügbar und können kommerziell und nicht-kommerziell kostenfrei genutzt werden. Zu den bisher 19 zum Download und als Web-Dienst bereitgestellten Datensätzen zählen:

  • Landschaftsmodelle in objektstrukturierter Modellierung,
  • Geländemodelle in verschiedenen Gitterweiten mit Höhenangaben,
  • topographische Karten in verschiedenen Maßstäben,
  • Verwaltungsgebiete und -karten sowie
  • geographische Namen Deutschlands.

 Das BKG leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Open-Government-Initiative der Bundesregierung. Die rechtliche Grundlage bilden das Geodatenzugangsgesetz (GeoZG) und deren ergänzende Rechtsverordnung (GeoNutzV). Die deutschlandweiten Datensätze des BKG stehen in vollem Umfang, mit offenen Schnittstellen und in der höchsten verfügbaren Auflösung bereit.

 Das Angebot soll demnächst auch noch um einen Gazetteer-Service für die Geographischen Namen und die Verwaltungsgebiete zurückliegender Jahre erweitert werden.

 

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.